Rückblick: The Solid Preachers Club - 2024!

Sie kamen noch einmal zu uns! Nach ihrem großartigen Gig im Jahr 2023 durften wir The Solid Preachers Club am 26. April 2024 wieder im Hanns-Eisler-Klub begrüßen. Gitarren, Bass, Schlagzeug, Gesang - eine wohl erprobte Rezeptur und gleichzeitig die Zukunft: Die Jungs feierten bei uns die Record-Release-Party ihres Albums "Mosaik", neben Covern gab es also neue eigene Songs zu hören. Diese Band ist immer wieder ein Fest, denn sie zeichnet sich durch exzellentes Handwerk und authentische selbstbewusste Perfomance aus (Rock!)

www.thesolidpreachersclub.de

Rückblick: 5. Mai: TexaZZ - mit Doppel Z im HEK

Doppel Z? ZZ? In unserem Rockpalast in Waldstadt trat am 5. Mai 2023 eine Band auf, die eine der bekanntesten und dienstältesten Rockbands mit Covern würdigt. "TexaZZ" spielen ZZ-Top Klassiker aus deren opulentesten Phasen. Es war ein sehr schöner Abend mit viel Gitarrensound texanischer Bluessorte, aufgeteilt in zwei Sets. Vor der Pause gab es Liedgut der 70er, während danach ins 80er Angebot der Texaner gegriffen wurde, mit Klassikern wie "Gimme all your loving" oder "Sharp dressed man". Wer die Band mal auf ihrer Website treffen will, kann das hier tun: www.texazz.de

Rückblick: 17. März: Best of Berliner Umland Rock

Am 17. März 2023 besuchten uns wieder zwei Bands. Beide mit eigenen Songs, jeweils mit englischen Texten, Frauenstimme und Männerhänden an Bass, Drums, und Gitarren. „MonDiary“ aus Potsdam und „Kaldera“ aus Ludwigsfelde sind nachhaltig-regionale Musiker, die sich durch die ganze Bandbreite des organischen Rock spielen. Los geht’s um 20 Uhr. Beide Bands sind übrigens auch bei auf Instagram zu finden: @mondiary.potsdam + @kaldera_lu. Danke für den tollen Abend, auch an alle Besucher!

Rückblick: 17. Februar 2023 - Jazztronauts und The solid preachers club

Die Potsdamer Band „Jazztronauts“ erkundet seit 2019 unter der Flagge der Musikschule J.S. Bach die Welt des Jazz. Am 17. Februar 2023 machten sie dabei im HEK Station. Die 5 Musiker erzählen mit Klassikern und eigenen Songs von ihrer Reise. Es gibt natürlich Improvisationen zu hören, wundervolle Akkorde und Arrangements, aber auch die Stimme von Sängerin Tiziana. Die Band hat sich in Potsdam bereits einen Namen gemacht, spielte in Krampnitz und – natürlich -  am Stern, sowie im Landtag. Sie vertrat dann auch ihr Heimatbundesland beim „Jugend jazzt“-Wettbewerb in Lübeck im Jahr 2022. Danke für euren Besuch!

Die ART-i-SHOCK Konzertreihe wäre aber nicht Kult, wenn wir nicht noch einen Plot-Twist anbieten würden: Zurück auf der Erde spielte am selben Abend „The solid preachers club“. Der Bandhintergrund ähnelt sich, der Sound ist rauer. Schon allein die zwei Gitarren nebst Keyboard verheißen eine „Wall of Sound“, die uns die sechs Jungs talentiert in den HEK gestellt haben. „Rockklassiker aus drei Jahrzehnten“ verspricht dann auch die Selbstauskunft der Band, ergänzt mit Eigenem. Der HEK war voll, die Stimmung ausgelassen - vielen Dank!

 

Rückblick: Liquid Fire am 16.12.22

Live im HEK: Liquid Fire. Die Metalband besuchte uns für unsere Konzertreihe ART-i-SHOCK am 16.12.22. Die 4 Herren brachten sicher keine Weihnachtsgeschenke mit, aber feinen Metal auf schnellen Drums und flinken Gitarren-Riffs. Um die Band aber nicht nur mit Plattituden zu beschreiben, empfehlen wir dem geneigten Metal-Fan sich Platten berühmter" Power-Metal" Bands in Erinnerung zu rufen. Wir haben uns gefreut die Szene, die schon immer einen Anlaufpunkt im HEK hatte, wieder live begrüßen zu können. Wir hatten viel Spaß und eine tolle Show mit vier tollen Charakteren.