Christmas Metal mit Liquid Fire am 16.12.22

Live im HEK: Liquid Fire. Die Metalband besucht uns für unsere Konzertreihe ART-i-SHOCK am 16.12.22. Die 4 Herren bringen sicher keine Weihnachtsgeschenke mit, aber feinen Metal auf schnellen Drums und flinken Gitarren-Riffs. Um die Band aber nicht nur mit Plattituden zu beschreiben, empfehlen wir dem geneigten Metal-Fan sich mit dem eingebundenen Video selbst ein Bild zu machen. Wir freuen uns die Szene, die schon immer einen Anlaufpunkt im HEK hatte, wieder live begrüßen zu können. Einlass ist ab 19 Uhr.

Allgemeines zu ART-i-Shock

ART-i-SHOCK – Gegen die Tür

Junge Bands und Nachwuchsmusiker gesucht!

Einfach melden unter info@breitband-ev.de oder Icon zum direkten anrufen im Hanns-Eisler-Klub0331/870206

Junge Bands und Liedermacher haben hier die Möglichkeit, sich vor ihrem Publikum zu behaupten. Die Anlage sowie Tontechniker stellt der Klub, die Musiker müssen lediglich ihre Instrumente und die Backline mitbringen.

Der Hanns-Eisler-Klub war schon vor seiner Entstehung als musikalische Einrichtung konzipiert worden. Die erste Livereihe hieß „Trends“.

Bei ART-i-SHOCK treten seit den Neunziger Jahren junge Bands und Künstler im HEK auf, welche den Klub nutzen um erste Bühnenerfahrungen zu sammeln und mitunter auch heute auf großen Bühnen zu sehen sind.

Bei ART-i-SHOCK / Spezial freuen sich auch etablierte Bands und Liedermacher auf ein gutes Klubkonzert.

Der Name „ART-i-SHOCK“ ist aus der Feder von Andreas Schöfer (Woody) entstanden, der bis in die Neunziger Jahre die Organisation für Livemusik im Hanns-Eisler-Klub übernommen hatte. Heute kann man ihn unter seiner Website www.woodysradioshow.com finden und erleben.

 

 

Ein paar Bands die bereits bei uns gespielt haben:

  • Herzbuben (die heutigen Prinzen)
  • Herbst in Peking
  • 44Leningrad
  • Rhobbin
  • Henri Stabel
  • Bulgine
  • Franky
  • The Clogs
  • Sunnata
  • Toni Kruse
  • Cat7
  • Dark Heinz
  • Blind Passengers
  • Wort-Ton
  • Scheuber
  • Re.MIND
  • HA[A]RP
  • The Freins
  • Carpo
  • Tools and Toys
  • Desmond Q Hirnch
  • Big Savod And The Deep Manko
  • Arno Schmidt & Band
  • Peter-Hiller-Lied-AG
  • Think about Mutation
  • Bodenski Beat (heute bei Subway to Sally)
  • Jade
  • Messer für Frau Müller
  • DroPed
  • Ferch
  • Cinnamon Fern
  • Monk
  • Marias Garden
  • Tobsucht
  • Saddrive November
  • Shuttle Cocks
  • Merry Brosinski
  • Ponyboy Curtis
  • Slick
  • Dogfoot 5
  • Dear Padruga
  • Wildwuchs
  • High Fighter
  • SITH
  • Wortrausch
  • Sprachfehler
  • Station 3
  • The Steadystate
  • Theory
  • Sternraffer
  • New Kids on the Heavyblock
  • Hänsel&Gretel
  • Briski Potolsk
  • Vermona Suicide
  • Ahmed Proedsher
  • Yan Noshka
  • Desmond Q Hirnch
  • Micky Mouse Johnsen
  • Das Borg
  • Steinschlag
  • Lidschatten
  • Prix
  • Hopkid
  • Vorsicht Rückspannung
  • Provisorium
  • Rasputin
  • Subway to Sally
  • Misunderstood Genius
  • Present for Barrett
  • Freunde der italienischen Oper
  • Big Beat Boys
  • Expander des Fortschritts
  • Mister Bishop
  • Tucker
  • Endlaron
  • Ernstgemeint
  • Hollag & Bene
  • The Fate
  • Desolation Row
  • Tausend Tonnen Obst
  • Eleyson
  • Carmen
  • Silent Noise
  • Scavenger
  • Chinchilla Green
  • Atominos (Covers AG Geige)
  • Wartburg für Walter
  • B-Crown
  • Walk on
  • Kalesky&Jeratsch