Rückblick: Synth Invasion PART III

Am 18. Januar haben wir das neue Jahrzehnt mit einem neuen Sound im HEK eingeleitet. Nas N8schwarz-Team, das für euch sonst die Wave-Parties organisiert, holte diesmal Livemusik auf die Bühne. Die zwei Synthpop-Bands "HA[A]RP" und "RE.MIND" gaben sich die Ehre in Waldstadt. Vielen Dank an die zahlreichen Besucher!

HA[A]RP

Aus Leipzig kam dieses Duo zu uns angereist. Gerade erst 2019 mit ihrer Debut EP "Destroyer" ans Licht der Öffentlichkeit getreten, gab es für die Gäste im HEK fette Synthpop-Sounds zu hören. Es war immer tanzbar, selbst bei den nachdenklichen Texten. Die Energie von der Bühne sprang schnell auf das Publikum über.

RE.MIND

Die Leipziger kamen nicht allein! Ebenfalls aus der Hochburg des Wave brachten sie "RE.MIND" mit. Auch diese beiden Jungs sind den traumhaften Klängen ihrer Synth-Klassiker verfallen und verbinden sie mit moderner elektronischer Musik - und ließen uns im HEK teilhaben. Wir haben einen Sound-Rausch erwartet - und bekamen zusätzlich eine Video-Show oben drauf!

Rückblick:

Walpurgisnacht April 2018 im HEK: Die Wave-Gothic-Party unter ganz besonderem Anlass:

Im Jahr 1988 trafen sich nämlich an der Ruine des Belvedere auf dem Pfingstberg zum ersten mal 150 Anhänger der schwarzen Szene und brachten damit etwas in Schwung, was heute als WGT in Leipzig bekannt ist und jährlich über 20.000 Teilnehmer anzieht!

Was damals noch vom DDR Regime bedrängt und beendet wurde, haben wir am 30. April bei uns im Hanns-Eisler-Klub gefeiert!

Vergangene Veranstaltungen: